Monatsarchive: August 2013

Schwellbrand am Sonntag gegen 10 Uhr in einem

klinikschwel2

Küchengerät in der Federseeklinik. Der Schwellbrand im inneren des Gerätes konnten vom Küchenpersonal mittels Feuerlöscher gelöscht werden. Die Mannen der Buchauer Wehr bauten die Maschine teilweise auseinander um noch eventuelle Glutnester mit der Wärmebildkamera zu lokalisieren, und löschten diese ab. Danach wurde der Küchentrakt mittels Drucklüfter wieder rauchfrei gemacht. Verletzt wurde niemand. SZ-Foto: Klaus Weiss

 

Kommentare deaktiviert für Schwellbrand am Sonntag gegen 10 Uhr in einem

Erneut Flugunfall im Kreis Biberach beim Start eines Doppeldeckers

Flugunfall beim Start eines Doppeldeckers

http://www.schwaebische.de/cms_media/module_img/1722/861467_1_articleorg_B821360996Z.1_20130824180642_000_GF919CTL2.1_0.jpg

(Foto: Kamera24.tv Tannheim)

Bei einer Flugveranstaltung in Tannheim ist es am Samstag kurz vor 12 Uhr zu einem Flugunfall gekommen. Dabei wurden auch Personen verletzt. An zwei Flugzeugen ist hoher Sachschaden im 6-stelligen Bereich entstanden.

Zu dem Unfall kam es beim Start eines Doppeldeckers. Gegen 11.51 Uhr ging der Notruf bei der Rettungsleistelle ein. Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge setzte die Maschine kurz nach dem Abheben wieder auf der Startbahn auf und kam danach nach links von der Piste ab. Im weiteren Verlauf streifte das einmotorige Kleinflugzeug ein anderes abgestelltes Kleinflugzeug neben der Piste, bevor es zum Stehen kam. Beide Flugzeuge wurden dabei erheblich beschädigt. Der Doppeldecker war mit zwei Personen besetzt. Beide Flugzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon.

Drei Personen, die sich zur Unfallzeit in der Nähe der parkenden Maschine aufhielten, wurden bei dem Unfall vom Flugzeug gestreift und verletzt. Ein 65-jähriger Mann erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Memmingen. Die anderen beiden Personen wurden leicht verletzt und von Sanitätern vor Ort versorgt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an. Beauftragte der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung sind in die Ermittlungen eingebunden. Die Unglückmaschine wurde sichergestellt.

Aufgrund des Unfalls wurde der Flugbetrieb bei der Veranstaltung unterbrochen. Gegen 14 Uhr wurde die Start- und Landebahn wieder freigegeben.

Kommentare deaktiviert für Erneut Flugunfall im Kreis Biberach beim Start eines Doppeldeckers

16-Jähriger nach zahlreichen Straftaten in Untersuchungshaft

http://presse.polizei-bwl.de/Lists/Pressemitteilungen/Attachments/70905/PB20130823%20-%20DG-BS.jpg

16-Jähriger nach zahlreichen Straftaten in Untersuchungshaft

Einen Ermittlungserfolg können Polizei und Staatsanwaltschaft in Bad Schussenried vermelden. Einem Jugendlichen konnten inzwischen zahlreiche Straftaten nachgewiesen werden, welche dieser im Zeitraum ab etwa Mitte Juni bis Ende Juli diesen Jahres hauptsächlich im Raum Bad Schussenried begangen hat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ravensburg ordnete das Gericht nach seiner Festnahme Anfang August Untersuchungshaft an.

Nach den Ermittlungen der Polizei kommt der 16-Jährige für über 30 in diesem Zeitraum gemeldete Diebstahlsdelikte als Tatverdächtiger in Frage. In etwa einem Drittel der Fälle konnten ihm die Taten bereits nachgewiesen werden, weitere Vorgänge sind derzeit in der Prüfung. Gesicherte Spuren und Hinweise von Zeugen und Geschädigten führten die Ermittler zu dem Verdächtigen. Abgesehen hatte es der junge Mann meistens auf Bargeld. Zahlreiche Geldbörsen fielen ihm dabei in die Hände, aber auch ein Laptop, Handys, iPhones, Navigationsgeräte, Zigaretten und Sparschweine zählten neben anderem zu seiner Beute. Vom Handtaschendiebstahl, Ladendiebstahl, Diebstahl aus Autos bis hin zu Einbrüchen in Wohnhäuser und Geschäfte reicht die Palette der im Raum stehenden Taten. Bei den Einbrüchen nutzte der jugendliche Täter meistens gekippte Fenster, um in die Häuser zu gelangen. Der Wert des erbeuteten Diebesgutes betrug bis zu 500 Euro im Einzelfall. Auch erfolglose Diebstahlsversuche oder Taten mit geringer Beute waren dabei. Der  jeweils angerichtete Sachschaden an aufgebrochenen Autos oder bei Wohnungseinbrüchen bewegt sich im zwei- bis dreistelligen Eurobereich.

Der junge Mann stammt aus Mazedonien – ehemals Jugoslawische Republik – und lebte zuletzt bis zu seiner Verhaftung in Bad Schussenried. Nun wird sich die Justiz mit ihm beschäftigen.

 

 

 

Geldbörse aus Auto gestohlen

Aus einem Pkw Opel Meriva ist am Donnerstag zwischen 12.45 Uhr und 13.35 Uhr eine Geldbörse aus dunkelbraunem Leder mit einem zweistelligen Geldbetrag gestohlen worden. Das Auto stand zu dieser Zeit auf dem Waldparkplatz zwischen Hopferbach und Otterswang. Der Täter brachte die Fensterscheibe an der Beifahrertür zum Bersten, wonach er die Türe öffnen konnte. Die Geldbörse befand sich in einer Handtasche, welche im Fußraum vor dem Beifahrersitz lag und vom Täter durchsucht wurde.

 

Hinweise zu verdächtigen Personen, die dort eventuell im Tatzeitraum gesehen wurden, nimmt der Polizeiposten Bad Schussenried unter der Telefonnummer 07583/942020 entgegen.

 

 

 

Tipp:

 

Nützliche Hinweise von der Polizei zum Diebstahl rund ums Kfz finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de im Register „Themen und Tipps“ unter der Rubrik „Diebstahl und Einbruch“.

 

 

Kommentare deaktiviert für 16-Jähriger nach zahlreichen Straftaten in Untersuchungshaft

MdB Martin Gerster kommt zu Besuch nach Altheim und Betzenweiler

Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster setzt diesen Sommer seine beliebten Hausbesuche fort. Der 41-Jährige wird am späten Vormittag des Montags, 26. August, in der Gemeinde Altheim bei Riedlingen an den Haustüren klingeln, um mit den Bewohnern ins Gespräch zu kommen. Am frühen Nachmittag wird er dann die Bürger Betzenweilers besuchen.

Seit vielen Jahren spricht Gerster so in den Gemeinden seines Wahlkreises die Menschen vor Ort bei Hausbesuchen an. „Ich komme auf diese Weise mit vielen Menschen ins Gespräch, auch mit jenen, die kein Interesse an der Politik haben. Ich finde es wichtig, dass Politiker den Menschen zuhören“, so Gerster. Bei seinen Besuchen hat er kleine Mitbringsel und Rosen dabei sowie Karten, mit denen man an der Verlosung einer viertägigen Berlinreise 2014 teilnehmen kann.

 

Kommentare deaktiviert für MdB Martin Gerster kommt zu Besuch nach Altheim und Betzenweiler

Riedlingen , zwei Autos vom Betriebsgelände gestohlen.

Bei einem Autohaus in der Daimlerstraße in Riedlingen sind im Zeitraum von Samstag bis Dienstag (20.08.) zwei Autos vom Betriebsgelände gestohlen worden. Der Gesamtwert der gebrauchten Fahrzeuge beläuft sich auf 26000 Euro.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Pkw Toyota Avensis mit grüner Lackierung (Benziner) sowie um einen Pkw Toyota Corolla Verso mit grauer Lackierung (Diesel) und einem leichten Schaden am Stoßfänger vorne rechts. Wie die Täter die Autos ohne Fahrzeugschlüssel entwenden konnten, ist noch ungeklärt.  Das Polizeirevier Riedlingen bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 07371/9380.

Kommentare deaktiviert für Riedlingen , zwei Autos vom Betriebsgelände gestohlen.

Kirchdorf-Oberopfingen / Flugunfall fordert 3 Menschenleben.

Folgemeldung zum Absturz eines Kleinflugzeugs

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge befand sich das viersitzige Kleinflugzeug zum Zeitpunkt des Absturzes am Montag kurz nach 16 Uhr auf einem Einweisungsflug. Es war zu dieser Zeit mit drei Personen besetzt, darunter ein 64-jähriger Mann und zwei weitere Männer im Alter von 32 Jahren. Alle drei Insassen kamen bei dem Absturz in dem schwer beschädigten Flugzeug ums Leben. Der 64-Jährige kommt aus Baden-Württemberg, die anderen beiden Personen aus Bayern.

Bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei zufolge startete der Einweisungsflug in Laupheim und sollte dort auch wieder enden. Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine einmotorige Maschine des Bundeswehr-Luftsportrings Laupheim e.V. vom Typ Lancair.

Die Absturzstelle befindet sich im Landkreis Biberach auf Gemarkung Kirchdorf-Oberopfingen bei Schifferhaus. Es handelt sich um ein Waldstück zwischen der A 7 und der Iller gelegen, nördlich von der Straße zwischen Oberopfingen und Heimertingen. Die Untersuchungen von Kriminalpolizei und Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung am Unglückort dauern derzeit an. Die Polizei hat eine weiträumige Absperrung eingerichtet. Nach Abschluss der Arbeiten vor Ort, voraussichtlich im Laufe der Nacht, wird das Flugzeugwrack geborgen und für weitere Untersuchungen sichergestellt.

Wie es zu dem Absturz des Flugzeugs kommen konnte, ist noch nicht bekannt. Dies ist Gegenstand der weiteren Untersuchungen in den nächsten Tagen.  Am Unglücksort war ein Großaufgebot an Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften aus Bayern und Baden-Württemberg im Einsatz. Auch die Notfallseelsorge wurde hinzugezogen. Bearbeitet wird der Flugunfall von der Kriminalpolizei Biberach.

Kommentare deaktiviert für Kirchdorf-Oberopfingen / Flugunfall fordert 3 Menschenleben.

Montag, 26. bis Freitag 30. August Straße geschlossen.

umleitoggels1

 

Die Erneuerung der Brücken am Federseerundweg Abschnitt Bad Buchau – Oggelshausen wird nach aktuellem Zeitplan von Montag, 26. bis Freitag 30. August erfolgen. Der Wegeabschnitt ist in dieser Zeit nicht nutzbar und wird über das südlich gelegene Wegenetz umgeleitet. Der Wegebelag wurde in der letzten Woche überarbeit et. Nach dem Einbau der Brücken werden die Wegeanschlüsse hergestellt.

Die Landstraße zwischen Oggelshausen und Bad Buchau wird am 29. und 30. August voll gesperrt . Geänderter Linienverkehr für Bad Buchau und die Federseegemeinden.

umleitoggels2

Fahrgäste von und nach Bad Buchau steigen an der Haltestelle Alleshausen Schule um. Die Fahrzeiten der Linie 11 bleiben im Bereich Biberach bis zur Haltestelle Stafflangen Grüner Baum unverändert. Fahrpläne liegen in allen Gemeindeverwaltungen

Weitere Informationen zu den Fahrzeiten der Linienbusse und des Anrufsammeltaxis geben die Mitarbeiter der Stadtwerke Biberach GmbH unter Tel. 07351-30250150

 

1 Kommentar