18-Jähriger prallt gegen umgestürtzten Baum

ALBERWEILER

In Waldgebieten sollte man  derzeit mit umgestürzten Bäumen rechnen. Durch die starke

I Schneelast und Raureif können Bäume und Äste brechen und die Fahrbahn blockieren. Genau in eine solche Situation geriet am frühen Montag ein 18-Jähriger bei Alberweiler. Der junge Mann war gegen 6.30 Uhr auf einer Gemeindestraße  von Grafenwald nach Alberweiler unterwegs. Erst in letzter Sekunde erkannte er in der Dunkelheit einen umgestürzten Baum und  konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Beim Aufprall  auf  das Hindernis entstand am Auto ein Schaden von 5000 Euro.   Der angeschnallte Fahrer blieb gesund. An der Unfallstelle waren Polizeibeamte aus Laupheim sowie die Feuerwehr Schemmerhofen im Einsatz.

Kommentare sind geschlossen.