14-jähriger Schüler von vier Migranten brutal überfallen

Bochum, NRW. Vier Straßenräuber, ein Dunkelhäutiger sowie drei „Südländer“, haben in Bochum am helllichten Tag einen 14-jährigen Schüler hinterrücks in einer U-Bahn-Haltestelle brutal überfallen, geschlagen, getreten und ausgeraubt. Weiterlesen auf waz.de

Kommentare sind geschlossen.