Kategorien
Polizei

„13-Jähriger“ sticht mit Butterfly-Messer auf 9-jährigen Jungen ein

10.11.20

Halle, Sachsen-Anhalt. Bei einem Messerangriff ist ein Neunjähriger am Sonntagnachmittag in Halle verletzt worden. Der Junge war am Anhalter Platz, als ein „13-Jähriger“ von hinten auf ihn zukam und ihn mit einem Butterfly-Messer an Armen und Beinen verletzte. Der Neunjährige wurde mit Schnittverletzungen stationär ins Krankenhaus aufgenommen. Weiterlesen auf mz-web.de

1

10.11.20

Dunkelhäutiger Maskenverweigerer schlägt, tritt und sticht auf 18-Jährigen ein

Kassel, Hessen. Ein 18-Jähriger hat im Bus einen in einer fünfköpfigen Gruppe sitzenden Dunkelhäutigen ohne Maske darauf angesprochen. Der Dunkelhäutige packte ihn sofort am Kragen, schubste ihn aus dem Bus, stieß ihn zu Boden, schlug, trat und stach auf den 18-Jährigen ein. Weiterlesen auf hna.de

0.11.20

Gehbehinderter von „jungen Männern“ zusammengeschlagen

Wiesbaden, Hessen. Ein 47-jähriger Wiesbadener war am späten Nachmittag zu Fuß auf dem Gehweg in der Blücherstraße unterwegs. Unvermittelt wurde er von „jungen Männer“ angegriffen und zu Boden geworfen. Obwohl der Behinderte wehrlos auf der Erde lag, schlugen die Täter noch mit seiner eigenen Gehhilfe auf ihn ein. Weiterlesen auf wiesbadenaktuell.de

Mehr als 2200 Migranten erreichten allein am Wochenende in 58 Booten die Kanaren

Gran Canaria. Auf den zu Spanien gehörenden Kanarischen Inseln im Atlantik vor Westafrika sind von Samstag bis Montagmorgen 2206 Migranten in insgesamt 58 offenen Holzbooten angekommen. Sie verlassen ihre afrikanische Heimat wegen Armut, Gewalt und den Folgen der Corona-Pandemie und wollen weiter nach Europa. Weiterlesen auf tag24.de

Dunkelhäutige Jugendliche schlagen 17-Jährigen an Haltestelle zusammen

Bremen. Ein 17-Jähriger saß an einer Bushaltestelle. Eine Gruppe dunkelhäutiger Jugendlicher tauchte auf, keilte ihn ein, entriss dem Opfer den Rucksack und schlug ihm ins Gesicht. Er ging zu Boden und versuchte weitere Schläge und Tritte gegen seinen Kopf abzuwehren. Weiterlesen auf presseportal.de

Berlin eskalieren Machtkämpfe zwischen Tschetschenen und arabischen Clans

Berlin. In Berlin eskalieren die Machtkämpfe zwischen Tschetschenen und arabischen Clans. Es geht offensichtlich um Einfluss im Drogenmilieu. Allein am vergangenen Wochenende gab es bereits drei brutale Massenschlägereien zwischen Tschetschenen und Angehörigen des Remmo-Clans. Ein islamischer Friedensrichter wurde eingeschaltet. Weiterlesen auf

15 „Halbstarke“ umringen und überfallen brutal E-Scooter-Fahrer

Stuttgart. Ein 24 Jahre alter Mann ist gerade auf der Wiener Straße mit seinem Segway unterwegs, als er plötzlich von 15 „jungen Erwachsenen“ umringt wird. Sie bringen den Fahrer zu Fall und schlagen auf ihr Opfer ein. Der Mann wird am Rücken verletzt. Anschließend raubte die „Gruppe“ den Segway. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de